E-Auto hängt Diesel ab

Ettersburg. Viele Menschen reden über Elektrofahrzeuge, und viele Experten beschäftigen sich mit der Zukunft der Logistik – doch wie beides zusammenpassen könnte, darüber gibt es kaum Erkenntnisse. Das will das sächsisch-thüringische Konsortium „Smart Distribution Logistik“ ändern, zu dem die Firmen Dako aus Jena, Epsa Elektronik & Präzisionsbau Saalfeld, Elog Systembetrieb Gerstungen, die Universität Jena, die Fachhochschule Erfurt, die Sächsische Zeitung und die Leipziger Volkszeitung gehören. „Unser gemeinsames Projekt verfolgt das Ziel, Elektrofahrzeuge in der Medienlogistik vom ersten Jahr an wirtschaftlich einzusetzen“, erläutert am Montag auf Schloss Ettersburg bei Weimar Harald Hempel.
Weiterlesen auf TLZ.de

Veröffentlicht durch: Thüringer Allgemeine, Ostthüringer Zeitung und Thüringische Landeszeitung