Pressemitteilung zum 4. Kongress SMART CITY LOGISTIK am 13. und 14. September 2017 -

4. Kongress SMART CITY LOGISTIK

4. Kongress SMART CITY LOGISTIK - Elektromobile Logistik kommt ins Rollen

Anwenderorientiertes Forum erleichtert Einstieg in Elektromobilität – Forschungsprojekt SMART DISTRIBUTION LOGISTIK stellt sich vor – Gesamte elektromobile Logistikkette im Fokus – Wirtschaftlichkeit von Elektronutzfahrzeugen vom ersten Tag an – Breites Spektrum an E-Fahrzeugen vor Ort zum Ausprobieren. Download der Pressemittelung

Weiterlesen

Logistikbranche berät auf Erfurter Domplatz über Einsatz der Elektroautos

Auf Schloss Ettersburg bei Weimar steht ab Donnerstag das Thema Elektrofahrzeuge für die Logistikbranche im Mittelpunkt eines zweitägigen Forums.

Der Kongress ist mit seinem Fokus auf den elektrischen ­E-Lieferverkehr einzigartig in Deutschland und bringt unterschiedliche Akteure wie Logistiker, Fahrzeughersteller, IT-Anbieter und die Forschung an einen Tisch, so Daniel Stegmann vom Thüringer Konsortium „Smart City Logistik“. Das will mit der Veranstaltung auch die Akzeptanz von Elektromobilität im gewerblichen Bereich weiter vorantreiben.

Weiterlesen...

Veröffentlicht durch: Thüringer Allgemeine

Pressemitteilung zum 4. Kongress SMART CITY LOGISTIK am 13. und 14. September 2017

4. Kongress SMART CITY LOGISTIK

Wirtschaftlicher Einsatz von Elektrofahrzeugen in der Logistik - Forschungsprojekt SMART DISTRIBUTION LOGISTIK gestartet

Immer häufiger sind Dieselfahrverbote im Gespräch, um die Feinstoffbelastung in europäischen Städten zu reduzieren. Damit ist die Frage nach alternativen Antrieben und ihrem wirtschaftlichen Einsatz für Transporteure besonders im Innenstadtverkehr aktueller denn je.

Trotz auf der Hand liegender ökonomischer Vorteile von Elektrofahrzeugen herrscht bei vielen Unternehmern Unsicherheit hinsichtlich der ökonomischen Umsetzung. Tatsächlich sind diese Vorteile aber keine Zukunftsmusik, sondern wurden bereits in verschiedenen Projekten erfolgreich getestet und von mittelständischen Unternehmen tagtäglich eingesetzt. Auch die Bandbreite an Fahrzeugen nimmt weiter zu und reicht von batterieelektrischen Kleinfahrzeugen und Transportern bis hin zu schweren LKW über 18 Tonnen.

Weiterlesen

 

 

 

Zukunft von Elektromobilen in der Transportlogistik

Darüber diskutierten rund 100 Experten in Dornburg bei Jena. Nach deren Einschätzung wird die Zahl der Elektromobile in der Transportbranche in den nächsten Jahren steigen. Ein wichtiger Grund dafür sein immer weiter strenger werdende Umweltstandards.

Veröffentlicht durch: MDR, Thüringen Journal

 

Sie sollen uns künftig die Waren bringen

Elektromobile verschiedener Größen sollen vielmehr in Zukunft den Lieferverkehr in den Städten übernehmen und dabei leise und sauber sein. Am Mittwoch wurden in Dornburg bei Jena mögliche Fahrzeuge vorgestellt, darunter auch ein 18-Tonnen-Lkw.

Veröffentlicht durch: Freies Wort